Skip to main content

Philips XC8147/01 SpeedPro Max Aqua

499,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juli 2020 02:07
Typ
Volumen Behälter0,6 Liter
Leistung605 Watt
Gewicht7,36 Kg
Aktionsradiuskabellos
Automatische Abschaltung
Lautstärke70 bis 76 dB

Der brandneue Akkustaubsauger Speedpro Max Plus Aqua XC8147aus dem Hause Philips ist ein Multifunktionstalet, welches nicht nur zum Saugen, sondern auch zum Wischen eingesetzt werden kann.

Vorteile des Philips XC8147/01 SpeedPro Max Aqua Saugwischers

  • gute Saug- und Wischleistung
  • auch für die meisten langhaar-Teppiche geeignet
  • einfache Entleerung der Schmutzbehälter
  • Arbeitsweise recht leise
  • kabellos
  • hohe Akkulaufzeit
  • durch Beleuchtung Einsatz im Dunkeln möglich und verbesserte Schmutzerkennung
  • guter Lieferumfang
  • Nutzung als Bodenwischer oder Handstaubsauger möglich
  • geringes Gewicht

Nachteile des Philips XC8147/01 Wischsaugers

  • vergleichsweise hoher Preis
  • Ladezeit des Akkus recht hoch
  • lässt sich nur an einer Wand aufstellen

Der Philips XC8147/01 SpeedPro Max Aqua im Test

 

Design:

Der Speedpro Max Plus Aqua XC8147 weist ein pistolenartiges Design auf, welches ursprünglich von Dyson entwickelt wurde. Dank dieser Bauform halten Sie den Schwerpunkt der Haushaltshilfe in der Hand. Somit können Sie das Gerät nicht nur leichter führen, sondern auch Decken und Wände von Schmutz und Spinnweben befreien.

Schmutzbehälter:

Philips hat das Design im Vergleich zum Vorgängermodell FC6823/01 SpeedPro Max verbessert und den Schmutzbehälter nach oben ausgerichtet. Diese durchdachte Bauweise ermöglicht es Ihnen, den Akkustaubsauger beinahe flach auf den Boden zu legen und unter flachem Mobiliar mühelos für Reinheit zu sorgen.

Die beiden Schmutzbehälter sind mittels einer größeren Öffnung miteinander verbunden.

Das Abscheideprinzip funktionier ausgezeichnet und der aufgesaugte Schmutz wird tatsächlich nur in einem der beiden Behälter gesammelt. Der Schmutzbehälter weist ein Fassungsvermögen von 600 ml, er ist großzügig dimensioniert und ausreichend groß, um eine Wohnung von Staub und Schmutz zu befreien.

Entleerung des Schmutzbehälters:

Sie benötigen zum Entleeren des Schmutzbehälters weder ein Hilfsmittel noch müssen Sie wie bei einigen konkurrierenden Modellen Schmutzreste herausstochern. Entriegeln Sie den kompletten Behälter per Knopfdruck und ziehen Sie diesen zum Entleeren aus dem Akkustaubsauger. Philips hat die Entleerung durchdacht und es fällt kein Schmutz versehentlich aus dem Behälter, da einerseits eine Art Rückschlagkappe verbaut ist, andererseits der Luftkanal entsprechend geführt ist.

Damit sich der Deckel des Behälters öffnet, müssen Sie Druck auf eine golden markierte Stelle ausüben.

Lieferpaket:

Philips liefert den Akkustaubsauger zusammen mit einer 360-Grad-Universal-Elektrobürste, 360-Grad-Saugdüse, Fugendüse und einer Mini-Elektrobürste, die ideal für Polstermöbel und das Auto ist. Das inkludierte Saugrohr weist eine umklappbare Bürste auf. Neben vier Mikrofasertüchern für die Wischmop-Funktion liefert Philips auch ein Aquakit. Hierbei handelt es sich um einen Wassertank, der ideal für die Aufnahme eines Mikrofasertuches ist. Das großzügige Lieferpaket schließt auch einen zweistufigen Ersatzfilter, eine Wandhalterung und ein Ladegerät mit Magnetkontakt ein.

Bedienungsanleitung:

Die Bedienungsanleitung ist mehrsprachig und leicht verständlich geschrieben.

Elektrobürsten:

Mit der großen Elektrobürste können sie alle Bodenarten von Schmutz und Staub befreien, während die kleine Elektrobürste perfekt für die Entfernung von Tierhaaren auf Polstermöbeln ist.

Mit der dritten Bodendüse können Sie sowohl Hartböden als auch langflorige Teppiche reinigen.

Verarbeitung:

Im aktuellen Test wurden in puncto Verarbeitung ausgezeichnete Bewertungen vergeben, da sowohl der Akkustaubsauger als auch die Bürsten solide verarbeitet sind.

Akku:

Wie auch bei konkurrierenden Modellen variiert die Laufzeit des Akkus je nach gewählter Saugstufe. Generell zeichnet sich der Speedpro Max Plus Aqua XC8147 durch eine extrem lange Laufzeit des 25,2 Lithium-Akkus aus, welche von kaum einem Akkusauger der Konkurrenz erreicht wird.

In der maximalen Stufe ist ein Dauerbetrieb von 28 Minuten möglich, in der zweiten Saugstufe liegt die Akkulaufzeit bei knapp 39 Minuten und in der dritten Stufe beträgt die Akku-Laufzeit 73 Minuten.

Der hochwertige Akku ist fix im Bodenreiniger verbaut und kann nicht ausgewechselt werden.

Ladezeit:

Der 25,3 Lithium-Akku benötigt knapp fünf Stunden, um sich voll aufzuladen. Im Vergleich zu konkurrierenden Modellen dauert der Ladeprozess recht lange.

Display:

Die aktuelle Kapazität des Akkus können Sie vom Display ablesen. Werden 100 Prozent angezeigt, so ist der Akku voll aufgeladen. Zudem informiert das übersichtliche Display darüber, wann Sie den Filter reinigen oder auswechseln müssen.

Stromaufnahme:

Nach dem Aufladen liegt die Stromaufnahme bei 0,4 Watt.

Wandhalterung:

Die mitgelieferte Wandhalterung dient einerseits als Aufbewahrung für den Bodenreiniger, andererseits als Ladestation.

Sie können den Magnetkontakt des Ladegeräts an der bereits angebohrte Wandhalterung anknipsen. Hängen Sie den Staubsauger einfach in den Magnetkontakt ein, damit der Ladeprozess gestartet wird.

Saugstärke:

Der Philips Speedpro Max Plus Aqua XC8147 liegt in puncto Saugstärke zwar nicht im absoluten Spitzenfeld, jedoch ist diese ausreichend, um für ordentliche Ergebnisse zu sorgen.

Zyklon-Prinzip:

Ebenso wie Dyson setzt Philips auf das innovative Zyklon-Prinzip. Charakteristisch ist, dass der Schmutz Dank PowerCyclone-Technologie von einem Luftwirbel erfasst wird und sich der Staub folglich automatisch abscheidet.

Motor:

Philips hat einen leistungsstarken und hochwertigen PowerBlade-Motor verbaut, der robust und langlebig ist.

Filtersystem:

Der Speedpro Max Plus Aqua XC8147 ist sowohl mit einem Vorfilter als auch mit einem Feinfilter ausgestattet. Der Vorfilter aus Schaumstoff hält mittelgroße und große Partikel ab. Somit erreichen lediglich kleine Partikel den Feinfilter.

Sie können den Filter unkompliziert abziehen. Philips hat keinen HEPA-Filter verbaut, welcher für Allergiker ideal wäre.

Pflege:

Sie können sowohl den Schmutzbehälter als auch den Vorfilter mit Wasser reinigen.

Handhabung:

Der Speedpro Max Plus Aqua XC8147 erreichte im Praxistest in puncto Handhabung ausgezeichnete Bewertungen.

Sie können die Bodenbürsten und Düsen mühelos an den Akkusauger oder an das Saugrohr stecken. Hervorzuheben ist, dass die Steckverbindung sehr gut einrastet und sich per Tastendruck problemlos entriegeln lässt.

Die Führung der Bodenbürsten ist komfortabel, jedoch ist die einhändige Führung nur für starke Frauen möglich, wenn Spinnweben von der Decke gesaugt werden.

Gewicht:

Der nur 2,8 Kilogramm leichte Akkusauger zählt zu den Leichtgewichten und kann somit kraftsparend bedient werden.

Fugendüse:

Das innovative Design ermöglicht es, das Handgerät in eine Fugendüse zu verwandeln, indem das Saugrohr entfernt wird. Dies erweist sich speziell beim Saugen des Autos von Vorteil, da keine zusätzliche Fugendüse angesteckt werden muss.

Performance:

Die Reinigungsleistung mit der Universal-Bodenbürste ist nicht nur auf Hartböden, sondern auch auf kurzflorigen Teppichen sehr gut, da Philips weiche und harte Borsten verbaut hat. Philips hat spezielle Gummis verbaut, welche die Saugwirkung zielgerichtet auf den Boden leiten.

Langflorige Teppiche bringen die Universal-Bürste jedoch an ihre Grenzen, da eine niedere Saugstufe keine ausgezeichneten Saugergebnisse liefert und sich die Bürste in der Maximalstufe kaum schieben lässt.

Partikel ab 3 mm stellen ein Problem dar, da diese nur vorwärts geschoben und nicht eingesaugt werden. Bei großen Partikeln muss die Bürste angehoben werden.

Das Saugergebnis von kleineren Partikeln wie beispielsweise Katzenstreu war ausgezeichnet.

Die Mini-Elektrobürste ist in der Lage, Haare ebenso wie fest sitzenden Schmutz sehr gut aufzunehmen, jedoch erweist sich die Handhabung als eher unpraktisch. Grund hierfür ist das fehlende Gelenk.

Das Saugergebnis ist deutlich besser als bei Akkustaubsaugern der unteren Preisklasse, jedoch kann dieses Modell nicht mit den Top-Geräten von Dyson mithalten.

Einsatz als Wischmop:

Der multifunktionale Akkusauger zeichnet sich durch den Einsatz als Wischmop aus. Der Speedpro Max Plus Aqua XC8147 wartet mit einem Wassertank auf, der im Lieferpreis inkludiert ist. Sie können den Boden entweder mit Wasser oder etwas Reinigungsmittel von Schmutz befreien. Heften Sie hierfür einfach ein Mikrofasertuch an die Unterseite des Wassertanks, welches durch eine Art Klettband fixiert wird. Die komplette Saugdüse wird in den mit Wasser gefüllten Tank geknickt, damit sich vor dem Wischmop die Saugdüse befindet.

Sie können nicht nur Hartböden aus Laminat und Vinyl, sondern auch Fließen und Steinböden nass wischen und gründlich reinigen. Wenn Sie das am Wassertank angebrachte Pedal betätigen, wird die Befeuchtung des Mikrofasertuchs beschleunigt, da größere Wassermengen aus dem Wassertank in das Mikrofasertuch gepumpt werden. Die extra Befeuchtung ist laut Praxistest jedoch nur in seltenen Fällen notwendig!

Ausführlicher Erfahrungsbericht + Tipps zur Benutzung und Test auf Teppichboden:

Fazit zum Philips XC8147/01 SpeedPro Max Aqua:

Der neuen Speedpro Max Plus Aqua XC8147 von Philips ist ein empfehlenswerter Bodenreiniger, der sich durch eine hervorragende Qualität, ausgezeichnete Verarbeitung und komfortable Handhabung auszeichnet. Die verbaute Technik ist innovativ, das Design ist ansprechend und ermöglicht eine gründliche Reinigung auch unter flachen Möbelstücken. Hervorzuheben sind die extrem lange Akku-Laufzeit, das übersichtliche LED-Display, das umfangreiche Lieferpaket, die zusätzliche Funktion als Wischmop ebenso wie die Einsatzmöglichkeit im Auto.

Die Performance ist nicht nur auf Hartböden, sondern auch auf niederflorigen Teppichen ausgezeichnet, jedoch könnte das Saugergebnis auf hochflorigen Teppichen etwas besser sein. Da auch der Preis angemessen ist, handelt es sich um ein hochwertiges Markengerät, welches zu einem fairen Preis-Leistungs-Ergebnis offeriert wird.

Der Philips XC8147/01 SpeedPro Max Aqua im Vergleich:

12345
BISSELL Crosswave 3-in-1 Nass- & Trockensauger Test aktuelle Empfehlung Kärcher FC 5 Elektrischer Bodenreiniger Test Philips XC8147/01 SpeedPro Max Aqua kärcher wischsauger test ILIFE V5s Pro Wischsauger Test
ModellBISSELL 17132 CrossWave WischsaugerKärcher FC 5 Hartbodenreiniger/ SaugwischerPhilips XC8147/01 SpeedPro Max AquaKärcher Wischsauger/ Hartbodenreiniger FC 5 PremiumSaugroboter mit Wischfunktion – ILIFE V5s Pro Wischsauger
Preis

190,26 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juli 2020 02:06

174,49 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juli 2020 02:07

499,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juli 2020 02:07

245,50 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juli 2020 02:06

197,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juli 2020 02:06
Volumen Behälter0.82 Liter0, 4 Liter0,6 Liter0.4 Liter0,3 Liter
Leistung560 Watt460 Watt605 Watt460 Watt22 Watt
Gewicht5,22 Kg4,6 Kg7,36 Kg5 Kg2,5 Kg
Aktionsradius7.5 Meter7 Meterkabellos7 Meterkabellos
Automatische Abschaltung
Lautstärke80 dB78 dB70 bis 76 dB75 dB60 dB
Preis

190,26 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juli 2020 02:06

174,49 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juli 2020 02:07

499,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juli 2020 02:07

245,50 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juli 2020 02:06

197,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juli 2020 02:06
DetailsBei ansehenDetailsBei ansehenDetailsBei ansehenDetailsBei ansehenDetailsBei ansehen

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


499,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juli 2020 02:07